Stickergigant – Ostseemädchen

stickergigant_ostseemädchen

 

An der Nordseeeeeküste.. dadadadam!
Auch wenn ich ein Nordseemädchen bin, musste ich die Nagelsticker Ostseemädchen von Stickergigant einfach haben. Streifen, Herzchen, kleine Steuerräder und eigentlich auch kleine Anker, sind alles was das Nord-/Ostseeherz begehrt.
Kleine Anker? Ja, als ich die Sticker das erste mal benutzt habe, habe ich einige so doof aufgeklebt, dass ich das nicht zeigen wollte. Und da waren halt auch kleine Anker dabei.
Und weil ich nun nicht mehr alle Sticker hatte, haben essie forever yummi und KIKO 335 ausgeholfen.

 

stickergigant_ostseemädchen_essie_forever_yummi

stickergigant_ostseemädchen_kiko_335

stickergigant_ostseemädchen_essie_forever_yummi_rechte_Hand

 

Und natürlich habe ich auch die rechte Hand beklebt. 🙂 Verzeiht mir die paar Nagellackflecken auf den Stickern. Das kommt davon, wenn alles ganz schnell gehen muss.

 

stickergigant_ostseemädchen_essie_kiko

stickergigant_ostseemädchen_nagelsticker

 

Die Sticker müssen bei mir schon einige Tage auf den Nägeln bleiben, weil mir das sonst doch zu teuer wäre und in meinen Augen auch eine Verschwendung ist, wenn man die Sticker nach zwei Tagen schon wieder abmacht. Immerhin kann man die ja nicht noch einmal verwenden. Was mich aber etwas stört, ich glaube meine Feile war etwas zu grob. Ich hatte schon recht schnell Tipwear, vielleicht habe ich zu grob gefeilt? Nächstes mal gibt wieder die feinere Feile.

Mögt ihr maritime Muster? Und wie lange könnt ihr ein Muster auf den Nägeln ertragen?

Advertisements

Lime Crime – Liquid Lipsticks Trio

LimeCrime_LE_velvetines_trio_buffy_beetit_peacock

 

Wer sich jetzt fragt „warum zeigt die jetzt eine LE von Limecrime, welche es nicht mehr gibt?“ Zwei von diesen drei Liquid Lipsticks könnt ihr immer noch kaufen. Lediglich peacock ist direkt bei Lime Crime nicht mehr erhältlich. Zurück zum Text:

Mittlerweile sind einige Tage vergangen, seitdem ich mit dem Bloggen angefangen habe und ich habe zwischenzeitlich immer wieder meine Lippenstift Sammlung etwas aussortiert. Aufgefallen ist mir vor allem, dass die „normalen“ Lippenstifte in meiner Sammlung immer mehr in Minderheit geraten sind.
Wenn ich mich auf einen Lippenstift verlassen möchte, zum Beispiel auf einer Feier, dann greife ich schon lange nicht mehr zu den normale Creme Lippenstiften, sondern zu Liquid Lipsticks. Ich denke mal das ihr die ganzen Vor- und Nachteile kennt.
Lange Haltbarkeit und etwas schwierigerer Auftrag, als bei normalen Lippenstiften.

 

Lime_Crime_LE_velvetines_trio

Lime_Crime_LE_velvetines_trio_buffy_beetit_peacock

 

Als es diese LE bei Lime Crime gab, musste ich einfach zuschlagen. Einerseits gefällt mir Buffy total gut und andererseits wollte ich schon immer mal einen blauen Lippenstift haben. Zu Buffy habe ich in letzter Zeit öfters gegriffen und deswegen möchte ich euch die Farben mal genauer zeigen.

 

lime_crime_buffy

lime_crime_buffy_swatch

 

Buffy ist ein schönes, bräunliches Nude, welches man wunderbar im Alltag tragen kann. Die Farbe ist minimal auffälliger, als ein schlichtes helles Nude oder Rosé, aber in meinen Augen ist sie noch völlig alltagstauglich. Wie einen Absatz eher schon geschrieben, habe ich in letzter Zeit öfters gezielt zu der Farbe gegriffen, weil sie mir in Kombination mit ganz leicht geschminkten Augen sehr gut gefällt.
(ganz leicht geschminkt = etwas matten Lidschatten, viiiiiiiel Mascara und kein Eyeliner)

 

lime_crime_beet_it

lime_crime_beet_it_swatch

 

Beet it ist ein kräftiges Rot/Pink und ist auch schon fast alltagstauglich, wenn man gerne Rot trägt. Wie ihr auf den Bildern ja sehen könnt, sollte man aufpassen, dass die Lippen gepflegt sind, ansonsten sieht man die Hautschuppen doch etwas mehr. Von weiter weg fällt das aber kaum auf. Die Farbe habe ich unter anderem zur standesamtlichen Hochzeit von meiner Tante getragen und musste dank der Formulierung bei Tee und Kuchen am Nachmittag nicht aufpassen, dass sich der Lippenstift an den Tassen unschön abzeichnet oder von den Lippen verabschiedet.

 

lime_crime_peacock

lime_crime_peacock_swatch

 

Peacock ist in meinen Augen der absolute Star dieser LE gewesen. Wenn man schon solche Farben trägt, muss man sich 100% auf die Qualität und Haltbarkeit verlassen können. Mittlerweile hat Lime Crime ja auch andere Blautöne im Sortiment. Aber auch andere Marken haben solche Farben. Auch im Drogeriebereich erhält man Blaue oder Lilane Lippenstifte, zum Beispiel von essence, aber dort handelt es sich eher um eine Lipcream welche nicht richtig antrocknet und sich daher auch schneller wieder von den Lippen verabschiedet. Und jetzt muss ich mal so richtig tussig werden. Stellt euch mal vor, ihr tragt blaue oder grüne Lippen und der Lippenstift verabschiedet sich unschön über die Lippenrändern und setzt sich auf den Zähnen ab. Ja, es gibt schlimmeres, aber doof aussehen tut es trotzdem. 😀
Und während ich zur standesamtlichen Hochzeit meiner Tante ein Rot/Pink getragen habe, durfte es zur Hochzeitsfeier so richtig knallen und ich habe Peacock ausgeführt und wurde sogar positiv drauf angesprochen.

 

Tragt ihr ab und zu solche Farben
und was ist eure Lieblingsmarke bezüglich Liquid Lipsticks?

Stickergigant Flamingo

stickergigant_nagelsticker_flamingo

 

Als ich diese Nagelsticker von Stickergigant aufgeklebt habe, hatten wir Anfang August und mittlerweile ist Ende September. Aber Flamingos kann man doch das ganze Jahr tragen. Mint geht einfach immer. Zu Weihnachten könnte man dem Flamingo ja noch ein Mützchen auf den Kopf malen. 😀

Mittlerweile sind ja noch einige Sticker mehr bei mir eingezogen und ich freue mich jedes mal, wie schön die Nägel aussehen, wenn man die Sticker aufgeklebt hat. Die Anwendung ist ganz einfach und die Haltbarkeit ist auch nicht schlecht. Kommt natürlich drauf an, was man beruflich und in der Freizeit so macht.

 

stickergigant_flamingo_thump

 

Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen.. 😀

 

stickergigant_flamingo_rechte_Hand

stickergigant_flamingo_Nagelsticker_rechte_Hand

 

Und auch die rechte Hand möchte mal wieder gezeigt werden. Ich habe auf beiden Händen dieselben Muster aufgeklebt, lediglich die Reihenfolge habe ich etwas geändert. Für mehr Abwechslung im Leben.

 

stickergigant_flamingo

 

Habt ihr Sticker von Stickergigant und wenn ja, was ist euer Lieblingsmuster?

essence metal shock – nail powder „me and my unicorn“

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_sealing_topcoat

 

Erinnert ihr euch noch an meine Spiegelpulver Eskalation von Born Pretty Store? Noch heute glitzert mein Sofa dezent vor sich hin.
Nun hat essence ebenfalls solch ein wunderbares Puder im Sortiment und ich verdrängte schnell die Glitzer Explosion und kaufte me and my unicorn und den passenden Topcoat.

 

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_Inhalt

 

Das Puderdöschen ist ungefähr zur Hälfte gefüllt, aber der Inhalt reicht für eeeeeinige  Anwendungen vollkommen aus, da man pro Nagel nicht viel Puder benötigt. Ausserdem ist so die Gefahr verringert, beim Öffnen der Dose den ganzen Inhalt durch den Raum zu verteilen. Nein, ich spreche hier nicht aus Erfahrung. *hust*

 

essence_metalshock_nail_powder_me_and_my_unicorn

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_anleitung

 

Auf der Rückseite der Pappverpackung ist eine Anleitung geschrieben, wie man das Puder benutzt. essence sagt auf der Homepage, dass man das Puder „..für den ultimativen spiegelganz-look in silber transparenten nagellack verwenden..“ soll. Habe ich gemacht und das Ergebnis war irgendwie nicht so berauschend. Vielleicht sieht das mit dem silbernen Puder ja besser aus?

„..ein cooler effekt gelingt mit dunklen nagellacken..“ Das sollte ich aber doch schaffen. Also schnell den schwarzen Peel Off Nagellack lackiert und gut trocknen lassen. Nun soll man den Nagellack eine Minute trocknen lassen und das Puder dann auftragen und leicht verreiben, bis eine glatte Fläche. Ich habe den/das Puder auf den noch feuchten, fast getrockneten und vollständig trockenen Nagellack aufgetragen und jedes mal sah das Ergebnis „bescheiden“ aus. Vielleicht eignet sich der Nagellack nicht oder ich bin zu doof. Aber so schnell gebe ich nicht auf. Das der Tisch mittlerweile wieder aussah, wie die Schlachtbank eines Einhorns muss ich nicht erwähnen, oder?

Kurzbeschreibung:
– Nagellack trocknen lassen
– eine dünne Schicht Topcoat (der da oben auf dem ersten Bild) und trocknen lassen
– Puder auftragen
– staunen, sich freuen und erneut Topcoat auftragen

und schon kommen wir zu diesem Ergebnis:

 

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_swatch

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_swatch1

 

Mir gefällt das sehr gut und es durfte auch ein paar Tage länger als gewohnt auf den Nägeln bleiben. 🙂

 

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_swatch2

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_swatch3

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_swatch4

 

Ich habe dieses mal ohne Latex Milch auf der Nagelhaut die Nägel gemacht und positiv zu erwähnen ist, dass man das übrige Puder wirklich mit Wasser abwaschen konnte. Sobald alles ordentlich getrocknet war, konnte ich mir wie gewohnt die Hände waschen und schon sah alles wieder ordentlich aus. Hier und da war noch etwas Glitzer an der Nagelhaut, aber mit einem Pinsel und etwas Nagellackentferner konnte man das so entfernen.

 

essence_metal_shock_nail_powder_me_and_my_unicorn_swatch5

 

Was haltet ihr von solchen „Nagellackspielereien“ und das man diese auch endlich ganz unkompliziert in der Drogerie bekommt?

 

Hallo Finnland

Lapinniemi_Finnland

 

Mittlerweile bin ich schon wieder vier Wochen in Finnland, oder sind es „erst“ vier Wochen? Zeit ist relativ. Jedenfalls möchte ich euch einen kleinen Zwischenstand berichten. Falls ihr mir nicht bei Instagram folgt, habe ich hier auch noch ein paar schöne Bilder für euch.

Am 18.08 bin ich am Flughafen in Tampere gelandet. Und was soll ich sagen? Ich war ein wenig geschockt. Als ich aus dem Flugzeugfenster schaute sah ich nichts, aber auch wirklich nichts anderes als Wälder und Seen. Wo ist die Stadt? Bin ich schon wieder irgendwo im Nirgendwo gelandet?!
Ich finde die Menge an Bäume und Seen hier wirklich schön, aber trotzdem wünsche ich mir auch noch etwas „Stadtleben“. Mein Tutor holte mich am Flughafen ab, brachte mich zum Studentenwohnheim und zeigte mir am nächsten Tag das es hier noch mehr als Bäume und Seen gibt. Tampere ist nicht riesig und daher ganz gut überschaubar, aber genau das macht die Stadt so idyllisch und einladend.

 

Lapinniemi_Lake

Lapinniemi_See_Finnland

 

Zu Fuß kann man innerhalb von fünf Minuten zu einem wunderbaren See gelangen. Dieser lädt natürlich geradezu dazu ein, Sonnenuntergangsbilder zu machen und am Abend spazieren zu gehen. Ja, als Student kann man auch die Natur genießen und ist nicht nur am feiern und Alkohol trinken. Davon abgesehen, dass der Alkohol hier ganz schön teuer ist. Weitere 15 Minuten Fußmarsch ist eine große Sauna und es ist einfach nur schön und absolut erfrischend, aus der 90° Sauna direkt in den See zu gehen.
Als „im See baden“ würde ich das aber nicht bezeichnen. Es ist eher ein schnelles eintauchen, atmen nicht vergessen, drei Schwimmzüge machen und wieder rausgehen. 😀

 

Kaupinojan_Ranta_Forrest

Kaupinojan_Ranta

 

Anfang September sind wir in den Seitseminen National Park gefahren und 10km durch die Natur gewandert. Ich war erst nicht begeistert 10km zu laufen, im Nachhinein hat es sich aber absolut gelohnt und da es mehr Wandern als Bergsteigen war, war es auch nicht so anstrengend wie befürchtet. Ja, ich bin faul.

 

seitseminen_national_park_house

seitseminen_national_park_lake

seitseminen_national_park_forrest

seitseminen_national_park

seitseminen_nationalpark_lake

 

Mittlerweile haben die Vorlesungen auch angefangen und es ist schon ein Unterschied zu meiner eigentlichen Hochschule zu bemerken. Ich weis nicht wie es bei euch so abläuft, aber hier sind wir zum Beispiel deutlich kleinere Gruppen, in einigen Kursen sind wir zum Beispiel nicht mal 10 Personen. Und es ist auch nicht so, dass man sich einfach in die Vorlesung reinsetzt und zuhört. Hier muss man deutlich mehr mitarbeiten und der verbale Austausch ist eindeutig größer, als ich es gewohnt bin. Ob ich das als positiv oder negativ einstufen soll, weis ich noch nicht. Das wird sich aber Ende des Jahres zeigen.

Ich hoffe euch gefallen die Bilder und ich werde versuchen demnächst einen weiteren Zwischenstand zu berichten. 🙂

ColourPop – Lippie Stix „grunge“

colourpop_lippie_stix_grunge_matte

 

Ich habe von einer ganz wunderbaren Freundin, die ein „kleines“ Lippenstiftproblem hat, ein paar tolle ColourPop Lippenstifte geschenkt bekommen. Genau wie bei Honeymoon gefallen ihr die Farben an ihr nämlich nicht. Und dann eile ich mit meinen dunklen Haaren und einer halben Stufe dunkleren Teint, doch gerne zur Hilfe. Vor allem jetzt im Herbst und im Winter, trage ich gerne solche dunklen Töne.

Ich denke mal das viele von euch die Marke ColourPop kennen, neben den Liquid Lipsticks gibt es auch diese Lippe Stix, bei denen vor allem die matten Versionen eine große Fangemeinschaft gefunden haben. Dieser Lippie Stix wird auch mit einem matten Finish beschrieben, aber so richtig richtig matt wird der Lippenstift bei mir nicht.

„Get one swipe pigmentation in a full-coverage, matte finish in a super comfortable formula loaded with skin-loving ingredients like shea butter and Vitamin E.“

Aber die bombige Deckkraft kann ich so nur unterschreiben. Mit einem Auftrag sind die Lippen vollständig mit der Farbe bedeckt. Der Auftrag gelingt durch die Form des Lippenstiftes ganz einfach.

 

colourpop_lippie_stix_grunge_auftrag

colourpop_lippie_stix_grunge_menge

 

Und auch von der Menge des Inhalts steht der Lippenstift anderen Lippenstiften in nichts nach. Für 5$ erhält man eine ganze Menge und überlegt mal, wie lange ihr braucht einen normalen Lippenstift zu leeren.

 

colourpop_lippie_stix_grunge

colourpop_lippie_stix_grunge_swatch1

 

grunge würde ich als ein Braun mit Roteinschlag bezeichnen. Auch wenn der Lippenstift bei mir nicht vollständig matt antrocknet, ist die Haltbarkeit dennoch sehr gut. Wie bei fast allen anderen Lippenstiften auch, wird es bei fettigem Essen etwas kritisch. Aber ansonsten ist das Tragegefühl und die Haltbarkeit sehr angenehm.

 

colourpop_lippie_stix_grunge_swatch

 

Habt ihr Produkte von ColourPop und wenn ja, wie findet ihr die so?

Sally Hansen Moyou Stamping

sallyhansen_tellmyfuchsia_magiccarpetride_moyou_stamping

 

Bei Instagram habe ich ja bereits geschrieben, dass ich von der wunderbaren Elena ein paar Sally Hansen Nagellacke geschenkt bekommen habe. Unter anderem den schönen tell my fuchsia und magic carpet ride. Und weil die Farben so schön zusammen harmonieren, habe ich gedacht, dass ich die beiden doch in einem Stamping zusammen füge.

Als Base habe ich dafür zwei Schichten magic carpet ride lackiert und mit tell my fuchsia bestempelt. Das Motiv ist von meiner MoYou -London Nageldesign THE XL PRO Platte. Weil eine dünne Stempelschicht (heißt das so?) sehr dünn ist und die Base Blau ist, geht der Magnet/Pink Ton leicht ins Lilane. 🙂 Aber ich finds trotzdem ganz hübsch.

 

sally_hansen_tellmyfuchsia_moyou_stamping

sally_hansen_magiccarpetride_moyou_stamping

 

Und natürlich habe ich auch die rechte Hand bestempelt. Das ist ja nicht ganz so schwer, als wenn man freihändig etwas auf die Nägel malt. Meine rechte Hand sieht dann immer aus wie in kleiner Unfall. Oder wie ein großer Unfall. Es kommt dabei immer auf das Muster an.

 

sally_hansen_tellmyfuchsia_magiccarpetride_moyoustamping

sally_hansen_tellmyfuchsia_magiccarpetride_moyou_stamping

 

Ich bin total begeistert von den Sally Hansen Nagellacken. Der Pinsel ist toll und die Lacke lassen sich ganz wunderbar lackieren. Und wie man sieht, kann man mit einigen Farben auch ganz gut stempeln.

Habt ihr Nagellacke von Sally Hansen und wie findet ihr sie so?