Moyou

BPS – Rose Gold Chameleon Stamping Polish & Clear Jelly Stamper with Cap*

BPS_Rose_Gold_Chameleon_Stamping_Polish_Clear_Jelly_Stamper_with_Cap

[Werbung – Produktsponsoring von Bornprettystore]

Ich war schon immer mehr der Fan von Gold/Rosegold, als von Silber. Egal ob bei Schmuck, Kleidung, Accessoires oder halt Nagellack. Und so musste der Rose Gold Stamping Nagellack* von Born Pretty Store einfach mit ins letzte PR-Päckchen hüpfen.
Und weil ich gerne einen neuen Stamper* zum durchgucken haben wollte, kam dieser auch noch mit dazu.

 

BPS_Clear_Jelly_Stamper_with_Cap

BPS_Clear_Jelly_Stamper_motiv

 

Der Stamper* hat einen kleinen Deckel, welcher das Stempelkissen vor bösen spitzen Gegenständen oder vor Dreck schützt. Da mein Stamper mittlerweile in einer Nailartkiste liegt, bin ich über den Deckel sehr froh. So wird das Kissen auch nicht so schnell schmuddelig. Der Stamper nimmt die Farbe sehr gut auf, mittlerweile habe ich ihn auch mit „normalen“ Nagellacken ausprobiert und diese nimmt er genauso gut auf, wie diesen Stamping Nagellack*.
Das Rosenmotiv ist von meiner MoYou Stamping Platte The XL Pro 07.

 

BPS_Rose_Gold_Chameleon_Stamping_Polish_Moyou_Rose_Stamping

BPS_Rose_Gold_Chameleon_Stamping_Polish_MoyouRose_Stamping

 

Na, fällt euch was auf? Ich mache meine ganzen Blog Bilder nur noch mit meiner Spiegelreflexkamera. Die Bilder sehen dann besser aus und das Format bleibt bei allen Bildern gleich. Vorher habe ich die Nagelbilder immer mit dem Smartphone gemacht, da ich diese dann auch direkt bei Instagram hochladen konnte. Dieses Nailart ist dieses mal aber nicht bei Instagram gelandet, weil ich es irgendwie versäumt habe. Ich möchte meinen Instagramfeed aber auch etwas aufräumen und „andere“ Bilder posten. Mal sehen, wie sich das alles entwickeln wird.

Zurück zum Nailart.
Ich bin mit dem Stamper* sehr zufrieden. Er nahm das Motiv beim ersten Versuch direkt vollständig auf und übertrug es auch sehr gut auf den Nagel. Das liegt natürlich nicht nur am Stamper, sondern auch am Nagellack. Aber wie oben schon beschrieben, funktioniert der Stamper auch mit „normalen – nicht Stamping Nagellacken“ sehr gut.

 

BPS_Rose_Gold_Chameleon_Stamping_Polish_Moyou_Stamping

BPS_Rose_Gold_Chameleon_Stamping_Polish_Rose_Stamping

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Stamper und denke das ich in nächster Zeit dann auch mal wieder öfters dazu greifen werde. Jetzt brauche ich nur noch mehr Schablonen.

Was sind eure allerliebsten lieblings Stamping Schablonen?
Verlinkt sie mir gerne in den Kommentaren.

 

*PR-Sample

FBSQ10

Advertisements

Sally Hansen Moyou Stamping

sallyhansen_tellmyfuchsia_magiccarpetride_moyou_stamping

 

Bei Instagram habe ich ja bereits geschrieben, dass ich von der wunderbaren Elena ein paar Sally Hansen Nagellacke geschenkt bekommen habe. Unter anderem den schönen tell my fuchsia und magic carpet ride. Und weil die Farben so schön zusammen harmonieren, habe ich gedacht, dass ich die beiden doch in einem Stamping zusammen füge.

Als Base habe ich dafür zwei Schichten magic carpet ride lackiert und mit tell my fuchsia bestempelt. Das Motiv ist von meiner MoYou -London Nageldesign THE XL PRO Platte. Weil eine dünne Stempelschicht (heißt das so?) sehr dünn ist und die Base Blau ist, geht der Magnet/Pink Ton leicht ins Lilane. 🙂 Aber ich finds trotzdem ganz hübsch.

 

sally_hansen_tellmyfuchsia_moyou_stamping

sally_hansen_magiccarpetride_moyou_stamping

 

Und natürlich habe ich auch die rechte Hand bestempelt. Das ist ja nicht ganz so schwer, als wenn man freihändig etwas auf die Nägel malt. Meine rechte Hand sieht dann immer aus wie in kleiner Unfall. Oder wie ein großer Unfall. Es kommt dabei immer auf das Muster an.

 

sally_hansen_tellmyfuchsia_magiccarpetride_moyoustamping

sally_hansen_tellmyfuchsia_magiccarpetride_moyou_stamping

 

Ich bin total begeistert von den Sally Hansen Nagellacken. Der Pinsel ist toll und die Lacke lassen sich ganz wunderbar lackieren. Und wie man sieht, kann man mit einigen Farben auch ganz gut stempeln.

Habt ihr Nagellacke von Sally Hansen und wie findet ihr sie so?

Hahnentritt Stamping

Erinnert ihr euch noch an meinen ersten Stampingversuch mit dem neuen techno chrome polish  – bronze cut von p2? Vor einiger Zeit habe ich denselben Lack erneut zum stampen benutzt und war noch begeisterter als beim ersten Mal.

 

moyoumetallicstamping_p2_bronzecut_essence_ahoyboy

moyou_metallicstamping_p2_bronzecut_essence_ahoyboy

moyou_metallicstamping_p2bronzecut_essence_ahoyboy

 

Bei dem dunklen Lack handelt es sich um ahoy boy von essence und der gestempelte Lack ist, wie oben erwähnt, bronze cut von p2. Das Motiv habe ich von meiner MoYou Stamping Platte The XL Pro 07.

 

moyou_metallic_stamping_p2_bronzecut_essence_ahoyboy

moyou_metallicstamping_p2_bronzecut_essence_ahoyboy_daumen

 

Ich war schon beim ersten Stampingversuch mit diesem Lack zufrieden, aber dieses mal ist es, meiner Meinung nach, noch viiiiiel schöner geworden. 🙂 bronze cut lies sich ohne Probleme auf den Stamper und dann auf den Nagel übertragen und dieses mal ist sogar das ganze Muster auf dem Nagel gelandet.

 

moyou_metallicstamping_p2_bronzecut_essenceahoyboy

 

Mittlerweile ist noch ein weiterer techno chrome polish bei mir gelandet und ich denke das spricht für die Lacke. Solo auf dem Nagel, konnten mich die Nagellacke nicht so richtig überzeugen, aber zum stempeln eignen sie sich wunderbar. Hach.. ich bin ein bisschen in das Hahnentrittmuster verliebt. 😀 Und ich sollte mich öfters zum stempeln aufraffen.

essie Blümchen

essie_neon_coachabella_essence_Blumen_stamping

Schnee, Regen, Eisregen, Kälte! Brrrr… Ich habe ja nichts gegen klaren Frost und stille Winterlandschaften, aber dieser Schneeregenmatsch des Todes nervt mich schon ein wenig. Und um es jedenfalls unmittelbar um mich herum ein wenig sommerlicher zu gestalten, kommt wie immer Farbe ins Spiel. 😀

neon coacha’bella von essie aus der neon 2015 collection ist die perfekte Farbe um sich wie ein richtiges Mädchen zu fühlen. Ein schönes, warmes Pink, welches aber nicht zu knallig ist. 🙂

essie_neon_coachabella_stamping

essie_neon_coachabella_stamping_1

 

Das Blumenmuster ist von der The XL Pro 06 Collection von Moyou. Zum stempeln habe ich greyt times und step into the grey zone aus der all that greys LE von essence verwendet. Eigentlich sollten alle Nägel so aussehen, wie der vom Zeigefinger. 😀 Aber irgendwie funktionierte das nicht so richtig. Aber ich finde das Ergebnis trotzdem ganz hübsch und endlich habe ich mal mit zwei Farben gestempelt.^^

 

essie_neon_coachabella_stamping_2

essie_neon_coachabella_stamping_3

essie_neon_coachabella_stamping_4

 

Hübsch oder zu durcheinander?
Und könnt ihr mir Neon Nagellacke empfehlen, die so richtig schön knallig sind?

Wer die Wahl hat…

…hat die Qual. 😀

Habe ich schon erwähnt das ich Beiträge immer wieder gut finde die mit „Eigentlich…“ anfangen. Oh man, ich sollte mir einen Terminkalender zulegen. 😀
Eigentlich wollte ich euch ein paar Bilder aus meinem unendlich schönen Urlaub zeigen (ein paar Pyramiden und das Meeeeeer), aber 1. habe ich noch nicht alle Bilder sortiert und 2. es sind so verdammt viele das ich gar nicht weis wo und wie ich anfangen soll.
Was heißt das für euch? Ihr müsst euch nur noch ein wenig gedulden, aber damit es hier so langsam mal wieder weiter geht zeige ich euch heute ein kleines NOTD welches noch auf meiner Festplatte schlummert.

zarte_blumen_2

zarte_blumen_1

Hach.. ein zarter rosa Traum. 🙂 Gekrönt mit chinchilly von essie.

Das Stampingmuster ist von der MoYou-London THE XL PRO Platte. Hübsch oder? 🙂 Ein schwarzer Nagellack für das Stampingmuster wäre mir hier zu hart gewesen und hätte die Leichtigkeit genommen und das rosa wäre wahrscheinlich auch nicht mehr so zur Geltung gekommen. (oh man, es geht um Nagellack und ich schreibe hier als wenn ich damit den Weltfrieden herbeizaubern könnte, aber wiederum es ist doch schön wenn man sich so über Nagellack freuen kann :’D)  

zarte_blumen_3

Könnt ihr euch auch manchmal so sehr über eure Nägel freuen oder sollte ich mir langsam Sorgen machen?

Der Typ auf dem weißen Pferd

Wenn eine LE mit schönen Nagellacken erscheint, wie z.B. die Cinderella LE, setzt mein Gehirn ein wenig aus und das Ergebnis ist das ich alle Nagellack kaufe und nur einen oder zwei auch lackiere. 😀
Jetzt habe ich aber endlich den Prinzen 03 prince charming aus den Tiefen meiner Nagellackkiste befreit und lackiert.

essence_prince_charming_1

essence_prince_charming_2

Ich habe vorher nie Nagellacke mit Metallic Finish getragen weil ich dachte die sehen auf meinen Nägeln doof aus. Aber mir gefällt das Ergebnis wohl. Allerdings habe ich mich beim auftragen ein wenig doof angestellt und es haben sich ein paar Blässchen gebildet.

essence_prince_charming

Ich habe dann noch meine Stamping Sachen rausgeholt um die Blässchen ein wenig zu überdecken.^^

essence_prince_charming_stamping

essence_prince_charming_stamping_1

 

Mögt ihr Nagellacke mit Metallic Finish?
Habt ihr irgendwelche besonderen Nagellacke mit dem Finish die man „unbedingt haben sollte“?

Zum Frühling gibt´s Blümchen

Ihr kennt doch noch bestimmt alle die überaus beliebte „Cinderella“-LE von essence oder? Ich habe mir (welch´Wunder) alle Lacke aus der LE gekauft und vor allem die metallischen wollte ich zum stampen benutzen. Und so viel sei schon mal gesagt – das funktioniert wunderbar. 🙂

pure_blue_blumenstamping_gold2

pure_blue_blumenstamping_gold3

Verwendet habe ich watch out lady tremaine! von essence, Pure Blue von Catrice und die XL 06 Stamping Schablone von MoYou London.

pure_blue_blumenstamping_gold1

pure_blue_blumenstamping_gold

pure_blue_blumenstamping_gold4

Mir gefällt das zarte Ergebnis total gut und auch das Blumenmuster ist zur Zeit sehr passend. Ich glaube ich brauche mehr von den Schablonen, die sind so toll. 😀

Habt ihr Stamping Schablonen von MoYou? Welche könnt ihr empfehlen?