Lipbalm

L.O.V – #spreadthelov

lov_spread_the_lov

[Werbung – Produkte wurden während der #spreadthelov Aktion von L.O.V Cosmetics verschickt]

Na, wer von euch hat auch bei der #spreadthelov Aktion von LOV mitgemacht? Ich habe die Lash affair Mascara* und den Lippenstift mit dem Namen Tokyo* bekommen. Mit dieser Auswahl war ich zunächst auch sehr zufrieden. Immerhin kann man Mascara immer gebrauchen und auf den einen Lippenstift mehr, kommt es in meiner Sammlung auch nicht mehr an. Ich will aber direkt zum Punkt kommen. Versteht mich nicht falsch, ich will auch nicht undankbar sein, aber um ehrlich zu sein begeistert mich die Marke nun nicht mehr, als vorher.
Die Preise schrecken mich ab, die Verpackung gefällt mir nicht und vom Aussehen des Logos will ich gar nicht erst anfangen.
LOV gehört ebenfalls zu Cosnova und daher wundert es mich, dass mich die Produkte so gar nicht überzeugen, wenn ich gleichzeitig doch viele Produkte von Catrice und essence habe, welche ich überaus gerne benutze und auch schon des öfteren nachgekauft habe.

lov_lash_affair_curling_bold_lashes_mascara

 

Fangen wir mit der Mascara an. Kauft man sie bei DM zahlt man ca. 10,-. Sie hat ein relativ normal großes Bürstchen, lässt sich auch gut auftragen und ist schön tiefschwarz. Aber sie trocknet einfach nicht. Ich hatte noch nie so eine nasse Mascara. Dadurch entstehen bei mir unschöne Fliegenbeine, weil die Wimpern am oberen Ende anfangen aneinander zu kleben und kleine Klümpchen bilden. Natürlich könnte ich mit anderen anderen Bürste erneut durch die Wimpern gehen, aber eine Mascara sollte ja auch alleine funktionieren.

 

lov_lash_affair_curling_bold_lashes_mascara_tragebild

 

Der Lippenstift LOVful shine & care lip stylo Tokyo* hat eine schöne frühlingshafte Farbe und lässt sich gut auftragen. Er ist recht sheer, was ich persönlich aber ab und zu ganz schön finde. Neu kostet er ca. 9,-. Auf dem ersten Bild habe ich den Lippenstift etwas geschichtet, damit man die Farbe besser sehen kann. Dadurch rutscht er aber unschön auf den Lippen hin und her. Tupft man den Lippenstift aber mit einem Tuch ab, oder trägt nur eine dünne Schicht auf, gefällt er mir tatsächlich ganz gut. Die Lippen sehen glänzend und schön gepflegt aus.

 

lov_lovful_tokyo

lov_lovful_tokyo_abgetupft

 

Ich denke er wird zum „Handtaschen Lippenstift“ mutieren und dadurch auch öfter zum Einsatz kommen. Für den eigentlichen Preis würde ich mir den Lippenstift aber nicht kaufen. Für knapp 9,- ist er mir einfach nicht komfortabel oder schön genug. So ein sheerer Lippenstift hat einfach keine lange Haltbarkeit und muss öfters neu aufgetragen werden, aber in gefärbter Lipbalm sieht nicht viel anders aus und ist für weniger Geld erhältlich.

Was habt ihr zugeschickt bekommen und habt ihr Produkte von LOV die ihr absolut empfehlen könnt?

Advertisements

essence – exit to explore*

essence_exit_to_explore_LE

 

Letzte Woche erreichte mich ein kleines Päckchen von cosnova und enthalten waren einige schöne Dinge aus der exit to explore LE. Bei den Instastories habe ich das Päckchen ausgepackt und meinen ersten Eindruck mit euch geteilt. Weil der erste Eindruck aber auch täuschen kann, gibt es nun eine ausführlichere Review zu den Produkten. Ausser zu den body & cuticle tattoos. Ich weis einfach nicht was ich damit machen soll. Die kleinen Tattoos sind auf den Händen ganz hübsch, aber nur für ein Foto wollte ich die Bögen jetzt nicht kaputt schneiden. Mittlerweile ist der Sommer aber ja doch wieder zurück gekommen.. sollte ich die Tattoos doch noch mal tragen, hauptsächlich auf den Nägeln/Fingern, poste ich das natürlich auf Instagram. :) Die Motive sind wirklich hübsch und einige haben einen leichten Holoeffekt. Aber für die jüngeren Mädels sind die wahrscheinlich einfach ansprechender, als für mich.

So genug drum herum geredet. Als erstes geht es um das Produkt welches mich am meisten beeindruckt hat und welches bewiesen hat das der erste Eindruck nicht immer der richtige sein muss.

 

essence_exit_to_explore_eyeshadow_ youcantoucan

 

eyeshadow – 01 you can, toucan

„chameleon eyes! drei weiche puderlidschatten mit hoher farbabgabe kreieren ein intensives make-up in grün, lila und apricot mit changierendem, holografischem ergebnis.“

 

essence_exit_to_explore_eyeshadow_ open_youcantoucan

 

Der Lidschatten kam ohne Kratzer bei mir an. Die „kleine Delle“ ist meine Schuld. Das kommt davon, wenn man versucht solche Verpackungen mit einer Hand und der Tischkante zu öffnen. :D

Ich habe mir die Produktbeschreibung vorher gar nicht durchgelesen und wusste nicht das der Lidschatten holographisch schimmern soll. Daher dachte ich zunächst das es sich um einen einfachen braunen Lidschatten handelt. Als ich mich dann damit geschminkt habe, kam die große Überraschung. you can, toucan hat einen braunen Grundton und schimmert je nach Lichteinfall grün vor sich hin. Habt bei den beiden Bildern erbarmen mit mir. Ich beschäftige mich auf meinem Blog nun mal eher mit Nagellack und davon Fotos zu machen ist doch etwas einfacher, als von den Augen. 

 

essence_exit_to_explore_eyeshadow_ youcantoucan_amu

essence_exit_to_explore_eyeshadow_ youcantoucan_amu1

 

Man sieht das der Lidschatten am Augeninneren grün ist und zum äußeren Rand immer bräunlicher wird. Jetzt stellt euch das ganze in Bewegung vor. Für den kleinen Preis ist der Lidschatten, meiner Meinung nach, wirklich sehr gelungen.

 

essence_exit_to_explore_lipgloss_lipstick

 

lipgloss – 01 lily’s kiss

„natural glow! der transparente gloss entwickelt einen individuellen pink-ton, färbt die lippen leicht ein und hinterlässt einen schönen glanz.“

lipstick – 02 apricot cockatoo

„cooling colour! der schmale stift in warmem apricot und leuchtendem pink verleiht den lippen einen minzduft mit leicht kühlendem finish.“

 

essence_exit_to_explore_lipgloss_lilyskiss_halb

essence_exit_to_explore_lipgloss_lilyskiss

 

Auf dem oberen Bild habe ich den Lipgloss nur auf der Unterlippe aufgetragen, um den Farbunterschied ein bisschen besser darzustellen. Solche Art von Lipglossen gab es schon häufiger. Bei Catrice und Manhattan wird man z.B. auch im Standardsortiment fündig. Je nach PH Wert der Lippe färbt der Gloss die Lippen unterschiedlich stark ein. In meinem Fall führt eine Schicht zu einem leichten Rosaton.

Der Gloss riecht angenehm süßlich, aber nicht zu aufdringlich. Nach dem Auftrag verfliegt der Geruch aber ganz schnell wieder. Zur Haltbarkeit möchte ich eigentlich nicht viel schreiben. Je nachdem wie viel man isst/trink hält der Gloss halt länger oder weniger. Aber ein kleiner Stain bleibt immer zurück. Daher finde ich es nicht all zu störend, wenn der Gloss verschwunden ist. Ausserdem lässt er sich auch ganz einfach und ohne Spiegel wieder auftragen. Ich denke dieser Gloss wird in einer meiner Taschen verschwinden und wird so zu einem to-go-gloss.^^

 

essence_exit_to_explore_lipstick_apricotcockatoo

 

Der apricot farbene Lipstick lässt sich dank der Stiftform ganz einfach auftragen. Nach dem Auftrag kribbeln die Lippen ein wenig und fühlen sich wirklich ein wenig kühler an. Dieser Effekt verschwindet aber recht schnell wieder und zurück bleiben leicht eingefärbte Lippen. Eine weitere pflegende Wirkung konnte ich nicht feststellen. Eher das Gegenteil. Frischt man den Lipstick nicht wieder auf, werden meine Lippen recht schnell wieder trocken und ein wenig spröde.

 

essence_exit_to_explore_nailpolish

essence_exit_to_explore_nailpolish_brush

 

Das Beste kommt zum Schluss. Nagellack. <3

Nagellack – 02 apricot cockatoo  03 queen of the amazons

„jungle-like! grün mit oil-slick-effekt, glänzendes apricot, metallisches lila mit foil-finish und pink mit holografischem schimmer bringen die fantastische farbwelt des amazonas auf die nägel.“

 

essence_exit_to_explore_nailpolish_queenoftheamazons

queen of the amazons

Ein sehr schönes, schimmerndes Lila. Laut Fläschchen Beschreibung hat dieser Nagellack ein metallisches Finish. Wirklich metallisch finde ich das nicht. Eher schön schimmernd. Jedenfalls gefällt mir dieser Nagellack wirklich sehr gut. Ich habe zwei Schichten lackiert, obwohl eine dickere Schicht auch gereicht hätte.

essence_exit_to_explore_nailpolish_apricotcockatoo

apricot cockatoo

Ein glänzender, apricotfarbener Nagellack mit Cremefinish. Sieht solo schon sehr schön aus und lässt sich bestimmt wunderbar als Grundlage für Nail Arts verwenden. :)
Auch hier habe ich zwei Schichten lackiert.

 

Wer bis hier hin durchgehalten hat – Dankeschön. :) Und Dankeschön an cosnova für´s zuschicken der Produkte.
Allgemein zusammengefasst finde ich die LE wirklich sehr schön. Vor allem die Verpackungen sehen toll aus. Am positivsten hat mich der Lidschatten überrascht und das ich die Nagellacke toll finde, ist ja nichts neues. :D

 

*PR-Sample

 

 

Tony Moly Häschen & Panda

tony_moly_panda_hase

 

Als ich vor einer halben Ewigkeit im Sephora in Polen war, durften meine ersten Tony Moly Produkte bei mir einziehen. :) Weil ich die Marke bisher nur vom Hörensagen kannte, habe ich nicht direkt das gesamte Sortiment gekauft. Einzig das süße Aussehen ist schon Grund genug, alles zu kaufen.

Am Ende habe ich mich für den Panda´s Dream so cool eye stick und Petite Bunny Gloss Bar #4 juicy cherry entschieden.

 

tony_moly_panda_hase_open

 

Tony Moly hat mit diesem Panda die Funktion eines Augen Roll-on Sticks nicht neu erfunden, aber dafür sieht er unglaublich niedlich aus. Und wenn das kein Kaufgrund ist, dann weis ich auch nicht weiter.
Ich tupfe mir den Stick morgens unter die Augen und klopfe/reibe das ganze dann ein wenig ein. Der Stick hat eine kühlende Wirkung und es fühlt sich wirklich gut an sich morgens damit, noch völlig schläfrig und am jammern, die Augen einzureiben. Ich kann mir auch vorstellen das man damit Schwellungen verringern kann, aber ob er wirklich dunkle Augenringe (Pandaaugen.. verstehst?! ;D) verschwinden lässt, wage ich zu bezweifeln. Wenn ihr mich vom Gegenteil überzeugen könnt, dann verlinkt das gerne in den Kommentaren.

Neben dem Panda habe ich mir noch ein rotes Häschen gekauft. Die Verpackung ist einfach so niedlich. Leider gab es auch nur dieses eine Häschen zur Auswahl, ansonsten hätte ich gerne noch ein anderes gekauft.

 

tony_moly_Bunny_Gloss_juicy_cherry_swatch

tony_moly_BunnyGloss_juicy_cherry_swatch

 

Ich trage eher selten klassisch rote Lippen, aber weil es sich um einen Balm handelt, bestand, bis zum ersten Auftrag, die ganze Zeit die Hoffnung das es sich nur um ein glossig/leichtes Rot handelt. Und siehe da.. es ist nur ein Hauch von Rot und auch noch pflegend. :) Mir gefällt die Farbe an mir wirklich gut und wer weis – vielleicht finde ich so meinen Weg zur klassischen roten Lippe. ;) Und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Es gibt ja noch genug andere Lippenstiftfarben. :D

 

Kennt ihr Tony Moly? Welche Produkte besitzt ihr und
was sollte man sich davon unbedingt genauer anschauen?