p2 techno chrome polish – bronze cut

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut

 

Seid der neusten Sortimentumstellung gibt es bei p2 die techno chrome polish Reihe.

…utz utz utz utz utz utz
utz utz utz utz utz utz utz utz utzutz utz utz utz utz utz utz utzutz
utz utz utz utz utz utz

Wup Wup Wup!…
Yeaah.

Hyper, hyper!
Hyper, hyper!
Hyper, hyper!
Excuse me! Where is the bass drum?
We need the bass drum!
Come on!

Macht am besten ganz laut Scooter oder ähnliches an, während ihr diesen Beitrag lest. Und dann beantwortet mir bitte die Frage, wieso heißt diese Nagellackreihe techno chrome polish?! Warum techno? Da kommt (zum Glück?) keine Musik aus dem Fläschchen und shufflen tut das Fläschchen auch nicht.

p2_techno_chrome_polish_03_bronze_cut

Aber das Aussehen des Nagellacks ist schon mal nicht schlecht. Das Fläschchen ist vollständig verspiegelt und der jeweiligen Farbe angepasst. Ich habe mir die Farbe 030 bronze cut gekauft. Für mich sieht das ganze aber eher nach roségold aus. Der Nagellack ist mit dem typischen abgerundeten Pinsel ausgestattet, mit dem ich sehr gut zurecht komme. Bei DM habe ich 2.45,- für den Lack bezahlt.

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_2

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_1

Ich habe zwei Schichten lackiert, wobei man aufpassen muss das die vorherige Schicht ordentlich angetrocknet ist. Ansonsten kann es schnell passieren das man die erste Schicht wieder abzieht. Es ist schon schwierig Neon Nagellacke ordentlich einzufangen, aber bei diesem Nagellack war es auch nicht einfacher. Je nach Lichteinfall sieht der Lack mehr oder weniger streifig aus.

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_3

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_4

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_6

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_5

Von weiter weg finde ich die Farbe sehr hübsch und sie ist einfach mal was anderes in meiner Sammlung. Vom Nahen sieht man aber wie streifig der Lack ist. Ausserdem lies er sich nicht so einfach lackieren, weil er ziemlich flüssig ist.

Und was macht man mit Nagellack der am Anfang nicht so richtig überzeugt? Man stempelt damit. 😀

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_essence_island_hopping_stamping

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_stamping_1

Als Basislack habe ich island hopping von essence lackiert, ein schönes Petrol. Eigentlich wollte ich schwarz nehmen, aber das war mir dann doch zu trist. Zum stempeln habe ich meinen Clear Jelly Stamper* und meine Moyou Palette verwendet.

Als Stampinglack gefällt mir das Ergebnis gleich viel besser. 🙂 Das Ergebnis ist schön gleichmäßig und man hat keine Streifen. Dass das Stampingmuster nicht vollständig übertragen wurde, ist meine Schuld und liegt nicht am Lack. Auf den Stempel wurde das Muster von der Platte nämlich vollständig übertragen. 

p2_techno_chrome_polish_bronze_cut_stamping

Habt ihr einen oder mehrere der techno utz utz utz chrome polishes?
Und weis jemand ob bronze cut ein Dupe zu pennytalk von essie ist?

*PR-Sample

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s