Lime Crime Unicorn Lipstick – Coquette & Eraser

Lime_Crime_Unicorn_Lipstick_1

Als Lime Crime vor einer kleinen Ewigkeit die Venus Palette zum halben Preis im Angebot hatte, habe ich zum ersten mal dort bestellt. 🙂
Neben der Venus Palette ist noch mein erster Velvetine bei mir eingezogen. Cashmere – oder auch: Liebe auf dem ersten Blick/Swatch. ❤

Und weil ich mit dem Bezahlen und Versand überhaupt keine Probleme hatte, habe ich noch das ein oder andere mal bestellt. Unter anderem noch ein paar Velvetines und zwei Unicorn Lipsticks.

 

Lime_Crime_Unicorn_Lipstick

LimeCrime_Unicorn_Lipstick

 

Wie kann man so süße Verpackungen haben? 😀 Allerdings war ich ein wenig überrascht als ich die Lippenstifte das erste mal in der Hand hielt. Wer sich die Swatches auf der Homepage anschaut weis was ich meine. Das sind die pastelligsten Lippenstifte die ich bisher gesehen habe! In der nackten Realität sehen diese beiden aber gar nicht mehr so extrem pastellig aus.

Lime_Crime_Unicorn_Lipstick_swatch

Oben: Coquette
Unten: Eraser

Vergleicht man nun aber diese Swatches mit denen auf der Homepage sieht man schon einen“leichten“ Unterschied. Vor allem Coquette ist viel peachiger. Und auch Eraser ist nicht ganz so pinkstichig wie auf dem Swatchbild.
Die Ewige Diskussion ob „nude Lippen“ doof sind oder nicht, lasse ich mal wieder aus. 

Lime_Crime_Unicorn_Lipstick_open

 

Zurück zu den Lippenstiften –
die meisten von uns kennen den Geruch der MAC Lippenstifte, oder? Die Unicorn Lipsticks riechen auch ziemlich stark nach Vanille. Der Geruch verfliegt aber recht schnell wieder. Ich kann mir aber vorstellen das viele den Geruch als störend empfinden. Der Auftrag ist sehr angenehmen und extrem (!) cremig. Dementsprechend schlecht ist aber auch die Haltbarkeit. Wenn man sich nur noch durch einen Strohhalm ernährt, hält der Lippenstift das aus, ansonsten verabschiedet er sich beim essen recht schnell.
Und natürlich habe ich auch noch ein paar Tragebilder für euch.

 

-Coquette-
unicorn_lipstick_coquette_swatch_1

unicorn_lipstick_coquette_swatch

 

Der Lippenstift deckt mit der ersten Schicht schon extrem gut. Er wird aufgrund der hellen Farbe, aber erst mit der zweiten Schicht fleckenfrei. Auf den Lippen ist Coquette ziemlich hell und wahrscheinlich nicht jedermanns Sache.^^ Mir gefällt die Farbe so cremig/glänzend auch nicht ganz so gut. Aaaaaber…

 

unicorn_lipstick_coquette_swatch_matt

 

…wenn man den Lippenstift mit Fixier Puder mattiert, verlängert sich nicht nur die Haltbarkeit, sondern mir gefällt die Farbe auch besser. 🙂

 

-Eraser-
unicorn_lipstick_eraser_swatch_1

unicorn_lipstick_eraser_swatch

 

Guckt mal wie schön die Lippenstifthülse glitzert. 😀
Eraser ist etwas dunkler als Coquette und gefällt mir auch glänzend ganz gut. Der Auftrag ist   sehr einfach und der Lippenstift deckt auch hier bereits mit der ersten Schicht ziemlich stark.

 

unicorn_lipstick_eraser_swatch_matt

 

Entschuldigt das Bild. Aber diesen „Schmollmund“ muss ich noch üben. Sieht aus als würde ich gleich anfangen zu sabbern. 😀 Trotzdem möchte ich euch Eraser in der mattierten Version nicht vorenthalten.

 

Wie ihr lesen könnt bin ich mit meinen Unicorn Lipsticks sehr zufrieden. 🙂 Und selbst wenn man sie nicht tragen würde, sehen sie im Regal total süß aus. 😀
Besitzt ihr einige Sachen von Lime Crime oder ist euch die Marke wegen dem „Skandal“
(der schon länger her ist) zu doof?

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s