¡Viva México!

mexico_maya_Kalender

Hallo ihr Lieben,

ich habe es endlich geschafft und habe einige meiner über 1.000 Urlaubsbilder aussortiert und möchte euch nun einen kleinen Einblick in meinen Traumurlaub verschaffen. Falls ihr euch nun denkt „Wieso hat sie denn nicht im Urlaub Bilder bei Instagram hochgeladen?!“ – ich fand es total entspannend zwei Wochen lang mein Handy nicht benutzen zu „müssen“. Zwei Wochen Ruhe und kein Facebook, Twitter, Instagram und Co.

Allerdings hoffe ich das ihr versteht das ich keine zu persönlichen Bilder zeigen möchte, daher gibt es keine Bikinifotos von mir. ;D Und seid bitte nicht zu streng mit mir, ich habe noch nie einen Reisebericht oder ähnliches geschrieben.^^ Und auch Fotos vom Essen werdet ihr hier nicht sehen. Ich möchte euch einige der schönsten Erlebnisse aus dem Urlaub zeigen und euch nicht mit Bildern von Sushi und Co. langweilen.

Ich habe versucht so wenig Bilder wie möglich auszuwählen auf denen fremde Personen abgebildet sind, sollten Personen zu sehen sein habe ich die Bilder bearbeitet und die Personen retuschiert.

Anfangen möchte ich erstmal einmal mit der wunderschönen Landschaft. Mexiko hat einiges zu bieten, vom Sandstrand bis zu hohen Bergen ist alles dabei.

Mexico_Pflanzenwelt

Mexico_Pflanzenwelt_2

Mexico_Pflanzenwelt_1

 

Natürlich ist auch die Tierwelt eine komplett andere. Während einem in Deutschland gerne mal Katzen vor die Kamera laufen (um dann auf Instagram zu enden 😉 ) liefen uns diese Echsen vor die Linse.
Obwohl das eigentlich nicht richtig ist, meistens lagen die nur in der Sonne rum und bewegten sich nicht viel.

mexico_Echse

Wir haben auch einen kleinen Vogelpark besucht. Auf Instagram habe ich euch diese drei hübschen Papageien schon gezeigt. Die können sogar deutsch verstehen, jedenfalls drehte sich einer um als ich ihm gesagt habe das er sich doch bitte einmal umdrehen soll.
Ja, ich weis das war wohl eher Zufall… aber egal, lasst mir die Illusion. 😀

mexico_Papagei

mexico_Papagei_1
Neben den Papageien gab es noch Flamingos und andere relativ große Vögel, flauschige Eichhörnchen und diese ziemlich große Echse.

Mexico_Flamingo

mexico_Eichhörnchen

Mexico_Echse_1

 

Das Meer! Es war Liebe auf dem ersten Blick. 🙂
Und nein, ich habe das Bild nicht bearbeitet, der Strand ist wirklich so weiß. Und ja, am Himmel rollen Gewitterwolken heran, aber die waren genau so schnell wieder weg wie sie gekommen sind.

Strand_Playa_del_Carmen

mexico_Cozumel

Von unserem Strand aus konnten wir die Insel Cozumel sehen. Dort kann man wunderbar tauchen gehen.
Und wenn wir schon mal beim tauchen sind.. seid ihr schon mal neben einem Walhai geschwommen? Nein? Ich wohl. 😀 Und es ist atemberaubend. Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

Solltet ihr nun denken „Woooar, wie toll! Ich will auch!“ dann könnt ihr das auch machen. Das tolle am „Walhai tauchen“ ist das es jeder machen kann solange man nicht wie ein Stein schwimmt.
Nachdem der Walhai satt war oder keine Lust mehr auf uns hatte ist er abgetaucht und wir sind mit dem Boot zur Isla Mujeres geschippert – geflogen passt aber auch wohl, wir sind mit über 100km/h über´s Wasser gebrettert. Was für ein Spaß. 😀
Vor Isla Mujeres gab es ein wunderschönes Riff durch das wir auch noch ein wenig geschnorchelt sind. Es war dort so unglaublich farbenfroh, absoluter Wahnsinn! Nach den ganzen sportlichen Aktivitäten gab es eine kleine Stärkung, dann ging es auch leider schon wieder zurück und nach einer kleinen Busfahrt waren wir wieder im Hotel.

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

mexico_cancun_1

mexico_cancun

 

3 Tage und 80 Cocktails später sind wir nach Chichén Itzá gefahren. Die Geschichte zu der Stadt und der Pyramide ist ziemlich interessant. Im Innern der Pyramide verbirgt sich nämlich eine weitere, kleinere Pyramide. Leider, leider, leider (…) konnten wir nicht in die Pyramide hinein. Vor einiger Zeit ist ein Besucher die Stufen hinuntergefallen. Danach wurden die Pyramide und die anderen Tempel für Besucher gesperrt.

mexico_Pyramide_chichen_itza_1

mexico_Pyramide_chichen_itza

mexico_Pyramide_chichen_itza_2

mexico_chichen_itza

mexico_chichen_itza_3

mexico_chichen_itza_2

mexico_chichen_itza_1

Wenn ihr mehr erfahren wollt fragt Tante Google dazu am besten aus, es ist wirklich ziemlich interessant. Ich könnte nun natürlich noch alles aufschreiben was ich dazu weis, aber bevor ich einige Daten/Fakten/usw. durcheinander bringe, könnt ihr das am besten selbst nachlesen. Kann ja auch sein dass das einige Leser nun gar nicht interessiert.^^

mexico_chichen_itza_4
Wie es in jedem Touristengebiet typisch ist, konnte man überall zu jeder Tages- und Nachtzeit Souvenirs kaufen. Ob man die Sachen nun „braucht“ oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Mir waren die meisten Sachen zu bunt und kitschig.

Ansonsten lagen wir viel am Strand rum und waren im Meer schwimmen, im Wasserkocher Pool konnte man es einfach nicht lange aushalten. Wie kann ein Pool so heiß werden?!
Ausserdem ist das Meer auch viiiiiiel schöner. ❤
Wenn das Wetter mitgespielt hat (keine Todeshitze sondern nur abnormale Hitze und eine unendlich hohe Luftfeuchtigkeit :D) waren wir öfters in Playa del Carmen bummeln oder haben uns die Umgebung näher angeschaut und am Abend wurde die Hotelbar geplündert. Mmmmh … 🙂

mexico_wyndham_azteca_1

mexico_wyndham_azteca_2

 

Puuh.. na wer hat bis hierhin durchgehalten?^^ Ich bin immer noch total verliebt und absolut glücklich und habe deswegen bestimmt die Hälfte vergessen, aber so habt ihr immerhin einen kleinen und hoffentlich schönen Einblick in meinen Urlaub bekommen. 🙂

Advertisements

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s