DIY Nail Decals oder Advanced Stamping

Schon oft habe ich DIY Nail Decals oder Advanced Stamping (eigentlich ist es doch fast dasselbe, oder?) auf anderen Blogs bewundert und bisher ist es auch immer beim bewundern geblieben. Vor einiger Zeit habe ich mich auch mal ran gewagt und Nail Decals selbst gemacht.
Ich habe total vergessen das ich Bilder davon gemacht habe, es ist also schon ein paar Tage her, deswegen sind meine Nägel auch so kurz.

Tutorials dazu findet ihr ohne Ende im großen WWW z.B. bei Calinail und ihr Ergebnis ist dazu auch noch um einiges schöner als meins. 🙂

diy_decals

diy_decals_1

Das Motiv ist von der Arabesque Patterns & Peony Stamping Plate*. Als Base habe ich Pure Blue von Catrice lackiert. Das Stampingmotiv habe ich mit wild white ways von essence und jiggle hi jiggle low von essie ausgemalt.

diy_decals_2

Weil ich nur einen Stempel habe dauert das auch alles ein bisschen und deswegen habe ich nur zwei Nägel mit den Decals beklebt. Aber fürs erste mal finde ich das Ergebnis ganz schick. Das nächste werde ich aber wohl noch ein paar Farben mehr dazu nehmen.

Was sagt ihr zu meinen DIY Nail Decals?
Habt ihr Nail Decals schon einmal selbst 
gemacht?
Verlinkt euren Beitrag dazu doch gerne in die Kommentare.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Also mir gefällt dein Ergebnis sehr gut! 🙂 Ich habs selbst auch erst einmal versucht, aber sollte man eigentlich öfter machen… 🙂 und soweit ich weiß sind advanced stamping, reverse stamping und diy nail decals das gleiche, gibt halt häufig unterschiedliche Bezeichnungen, find ich auch immer etwas verwirrend… ^^

    Gefällt mir

  2. So, jetzt komme ich auch endlich mal dazu! 🙂
    Ich finde dein Ergebnis total schön, richtig gut geworden! Und wie bei Insta schon festgestellt, jetzt muss die Platte vom BPS wohl doch noch mal mit. Ich habe nämlich echt gestaunt, wie wenig Platten ich eigentlich habe die sich zum Ausmalen so eignen.
    Danke dir für’s Verlinken, freut mich sehr dass dir mein Minitutorial (mit zu dunklen Bildern :D) so gut gefallen hat! Ich bin ja voll begeistert von der Technik, mach ich sicher bald nochmal.
    Zu der Sache, dass du nur einen Stempel hast: Man kann das Muster ja anscheinend auch gut auf eine Folie stempeln, Klarsichtfolie bietet sich da bestimmt an, da erst mit Klarlack überpinseln und dann ausmalen. Habe ich noch nie ausprobiert, aber so lässt sich dann ja vielleicht das Problem lösen! Steht jetzt auch auf meiner Liste, um mal alle zehn Finger mit Reverse/Adanced Stamping / DIY Decals / Whatsoever zu beklatschen 🙂

    Liebe Grüße!
    Caline

    Gefällt mir

    1. Wow, danke für das lange Kommentar. 🙂 Ich freue mich grad ziemlich.^^ Ich habe auch nur die eine Schablone die sich zum ausmalen eignet. Das muss geändert werden. ;D
      Oh, ok. Dann werde ich die Methode mit der Folie mal ausprobieren. Danke für den Tipp. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s